Diese Seite benötigt JavaScript zur korrekten Darstellung und um alle Funktionen zu gewährleisten. JavaScript ist momentan nicht aktiviert.

04.10.2014 Abmahnung von Sasse & Partner Rechtsanwälte für - Sin City 2 -

Die Rechtsanwaltskanzlei Sasse & Partner mahnt im Auftrag der Splendid Film GmbH das Filmwerk - Sin City 2 - A dame to kill for - ab. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Geldbetrag zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Sasse & Partner erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen können! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030 810321150 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

28.09.2014 Abmahnung Waldorf Frommer für - The Simpsons -

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH die Tv Serie - The Simpsons - ab. Hierbei geht es speziell um die Folge - What to expect whe Bart´s experting. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Geldbetrag zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen können! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030 810321150 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

18.09.2014 Kanzlei Waldorf Frommer mahnt die TV Folge - Arrow - Time of death - ab

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH die TV Serie Arrow - Time of death (Arrow - Gegen die Zeit) ab. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Gesamtbetrag in Höhe von über 519,50 EUR zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen können! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030 810321150 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

01.09.2014 Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer mahnt - Grand Budapest Hotel - ab

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH den Film - Grand Budapest Hotel - ab. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Gesamtbetrag in Höhe von über 815,00 EUR zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns schnell in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung.

Gern können Sie uns unter 030 810321150 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

28.08.2014 Abmahnung von der Kanzlei Sasse & Partner Rechtsanwälte für - Sabotage -

Die Rechtsanwaltskanzlei Sasse & Partner mahnt im Auftrag der Splendid Film GmbH das Filmwerk - Sabotage - ab. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Geldbetrag zu bezahlen.

Sollten Sie von dieser Kanzlei eine Abmahnung erhalten haben, kontaktieren Sie uns bitte umgehend. Fristen sollten nicht versäumt werden. Wir geben Ihnen kostenlos eine Ersteinschätzung, ob gegen die Abmahnung vorgegangen werden sollte.

Gern können Sie uns unter 030 810321150 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

16.08.2014 Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer für - New Girl - Big News -

Die Rechtsanwaltskanzlei Waldor Frommer mahnt wieder im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH die Tv Serie - New Girl - Big News - ab. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Geldbetrag zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen können! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030 810321150 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

08.08.2014 Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer für Crisis - Best Laid Plans

Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer mahnt im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH das Filmwerk - Crisis - Best Laid Plans - ab. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Geldbetrag zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen können! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030 810321150 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

28.07.2014 Rechtsanwalt Daniel Sebastian mahnt den Titel - Martin Solveig - Hey Now - ab

Der Rechtsanwalt Daniel Sebastian mahnt im Auftrag der DiGIRights Administration GmbH das Musikwerk von Martin Solveig - Hey Now - ab, welcher im Filmwerk - Fack ju Göthe - gespielt wurde. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Geldbetrag zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von dem Rechtsanwalt Daniel Sebastian erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen können! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030 810321150 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

15.07.2014 Abmahnung von Waldorf Frommer für Shakira - Shakira

Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer mahnt im Auftrag von Sony Entertainment Music das Musikwerk - Shakira - Shakira ab. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Geldbetrag zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen können! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030 810321150 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

01.07.2014 APW Rechtsanwälte mahnt der - Der Medicus - ab

Die Rechtsanwaltskanzlei APW mahnt derzeit im Auftrag der Universal Pictures International Germany GmbH den Film - Der Medicus - ab. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Geldbetrag zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltkanzlei APW Rechtsanwälte erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen können! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030 810321150 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

15.06.2014 Abmahnung der Kanzlei Nimrod Bockslaff & Scheffen für - Worms Clan Wars -

Die Rechtsanwaltskanzlei Nimrod Bockslaff & Scheffen mahnt im Auftrag der rondomedia Marketing & Vertriebs GmbH das Computerspiel - Worms Clan Wars - ab. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Geldbetrag zu bezahlen.

Sollten Sie von dieser Kanzlei eine Abmahnung erhalten haben, kontaktieren Sie uns bitte umgehend. Fristen sollten nicht versäumt werden. Wir geben Ihnen kostenlos eine Ersteinschätzung, ob gegen die Abmahnung vorgegangen werden sollte.

Gern können Sie uns unter 030 810321150 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

05.06.2014 FAREDS Rechtsanwälte mahnt - Michael Mind Project - Show me love - ab

Die Rechtsanwaltskanzlei FAREDS mahnt wieder ab. Auftraggeber ist die Track Records UG. Diese ist Rechtsinhaber für das Musikwerk von - Michael Mind Project - Show me love -. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Geldbetrag zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltkanzlei FAREDS erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen können! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030 810321150 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

27.05.2014 Abmahnung von Daniel Sebastian für - ATB feat Ramona Nerra - Never Give up -

Der Rechtsanwalt Daniel Sebastian mahnt im Auftrag der DigiRights Administration GmbH das Musikwerk - ATB feat Ramona Nerra - Never Give up (Stefan Dabruck & Tocadisco Remix) - ab. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Geldbetrag zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von dem Rechtsanwalt Daniel Sebastian erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030 810321150 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

26.05.2014 Rechtsanwalt Daniel Sebastian mahnt - 3LAUS, Paris & Simo feat. Bright Lights - Escape - ab.

Der Rechtsanwalt Daniel Sebastian mahnt wieder ab. Hierbei vertritt er den Rechteinhaber die DigiRights Admininstration GmbH. Abgemahnt wird das Musikwerk - 3LAUS, Paris & Simo feat. Bright Lights - Escape -. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Geldbetrag zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von dem Rechtsanwalt Daniel Sebastian erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030 810321150 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

25.05.2014 Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer mahnt - Godzilla - ab

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt im Auftrag der Warner Bros Entertainment GmbH den Film - Godzilla - ab. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Geldbetrag zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns schnell in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung und helfen Ihnen umgehend.

Gern können Sie uns unter 030 810321150 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

17.05.2014 Abmahnung von Waldorf Frommer für Streaming Nutzer!

Ganz aktuell erreichen uns Abmahnungen von Waldorf Frommer für Streaming Angebot Nutzern.

Betroffen sind die Portale "Popcorn Time" und "Cuevana.tv". Diese Abmahnungen sind unbedingt ernst zu nehmen. Anders als die Abmahnung von der Kanzlei Urman und Kollegen im Dezember letzten Jahres für das streamen eines Erotikfilms auf dem Portal "Redtube", verhält es sich bei dem o.g. Portalen ganz anders. Diese arbeiten ähnlich wie eine Tauschbörsensoftware. Der User der gerade einen Film schaut, verbreitet im Hintergrund Fragmente dieses Filmes im Internet, so dass weitere User diese nutzen können. Dieses geschieht meist ohne dem Wissen des Portal Nutzers. Genau hierbei besteht die Urheberrechtsverletzung, die angemahnt wird.

Sollten Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

15.05.2014 Daniel Sebastian mahnt für Germany Top 100 Single Charts ab

Es werden wieder verstärkt das Inverkehrbringen von Chart Containern abgemahnt. Die Rechtsanwaltskanzlei Daniel Sebastian mahnt ganz aktuell diese Fälle ab. Auch hier wird die Abgabe einer strafbewährten Unterlassungserklärung sowie die Zahlung von 1.250,00 Euro gefordert.

Sollten Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Daniel Sebastian erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

28.03.2014 Abmahnung von Waldorf Frommer für das Filmwerk "Die Tribute von Panem - Catching Fire"

Wieder mahnt die Kanzlei Waldorf Frommer Tauschbörsennutzer ab. Diesmal handelt es sich um das Filmwerk " Die Tribute von Panem - Catching Fire" von dem Rechteinhaber Studiocanal GmbH. Es soll eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben und 815 Euro gezahlt werden.

Sollten Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

25.03.2014 Abmahnung von Waldorf Frommer für das Filmwerk "RoboCop"

Wieder mahnt die Kanzlei Waldorf Frommer Tauschbörsennutzer ab. Diesmal handelt es sich um das Filmwerk " RoboCop von dem Rechteinhaber Studiocanal GmbH. Es soll eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben und 815 Euro gezahlt werden.

Sollten Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

28.02.2014 Abmahnung von Waldorf Frommer für den Film "Escape Plan"

Derzeit werden von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer Tauschbörsennutzer abgemahnt, die angeblich das Filmwerk "Escape Plan" anderen Nutzern zur Verfügung gestellt haben sollen.

Sollten Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

07.02.2014 .RKA mahnt das Spiel "Saints Row IV" ab

Ganz aktuell ist das Spiel "Saints ROW IV" in den Focus der abmahnenden Kanzleien gerückt. Die Rechtsanwaltskanzlei .rka mahnt derzeit Tauschbörsenuser ab und fordert von Ihnen die Abgabe der strafbewehrten Unterlassungserklärung.

Sollten Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei .rka erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

30.01.2014 FAREDS Abmahnung für "2Guns"

Wieder mahnt die Rechtsanwaltskanzlei FAREDS ab. Dieses Mal handelt es sich um das Filmwerk "2Guns". Die Kanzlei FAREDS vertritt hierbei den Rechteinhaber Two Guns Distribution LLC, vertreten durch den CEO Mark Damon. Den Abgemahnten wird vorgeworfen, Teile des Films als Upload mittels einer Tauschbörsensoftware anderen Usern erneut zur Verfügung gestellt zu haben. Auch dieses Mal soll die strafbewehrte Unterlassungserklärung abgegeben und 835 Euro gezahlt werden.

Sollten Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei FAREDS erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

24.01.2014 Waldorf Frommer mahnt "Fack ju Göhte" ab.

Aktuell liegen uns wieder Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer aus München vor. Hierbei handelt es sich um den erfolgreichen Kinofilm "Fack ju Göhte". Im Auftrag des Constantin Film Verleih soll die strafbewerte Unterlassungserklärung abgegeben sowie 815,00 Euro gezahlt werden.

Sollten Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

07.01.2014 Waldorf Frommer mahnt "Ein Musketier für alle Fälle" ab.

Aktuell mahnt die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer aus München das Filmwerk "Ein Musketier für alle Fälle" im Auftrag der Tiberius Film GmbH ab. Der Film wurde in einer Tauschbörse verteilt. Die Urheberrechtsverletzung besteht in der durch die Tauschbörsensoftware vorgegebenen technisch bedingten zur Verfügungstellung der heruntergeladenen Dateifragmente.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

21.12.2013 Kanzlei Fareds mahnt den Song "Only Teardrops" ab

Die Rechtsanwaltsanwaltskanzlei Fareds mahnt den Song "Only Teardrops" von Emmelie de Forest im Auftrag von Thomas Steengard ab. Der Song befand sich in einem Chartcontainer, so dass weitere Abmahnungen drohen könnten.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Fareds erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsumme zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

09.12.2013 Aktuell zur Abmahnung von Urmann und Collegen vom Videoportal www.redtube.com

Die Kanzlei Urmann und Collegen gibt auf Ihrer Homepage an, dass Abmahnungen via Email in Ihrem Namen nicht von dieser Kanzlei stammen.

Die Abmahnung von Urmann und Collegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH werden ausschließlich via Post versandt.

Öffnen Sie keinesfalls den Anhang. Bei dieser ZIP Datei handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen Virus. Bitte lassen Sie vorsorglich Ihren Virenscanner auf dem Personalcomputer durchlaufen.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Urmann & Collegen in Papierform erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsumme zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

06.12.2013 Kanzlei Urmann & Collegen mahnt Nutzer des Streaming Portal Redtube.com ab

Die Kanzlei Urmann & Collegen aus Regensburg mahnt nun Nutzer ab, die sich auf Redtube.com ein Pornofilm im Sinne des Streaming Verfahren angeschaut haben.
Dieser Fall ist sehr brisant, denn hierbei wird nicht wie im peer to peer Netwerk Fragmente anderen Usern zur Verfügung gestellt, sondern allein auf dem Nutzer-PC im Zwischenspeicher eine Kopie kurzzeitig angelegt und wieder gelöscht.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Urmann & Collegen erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsumme zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

17.10.2013 Kanzlei Waldorf Frommer mahnt ab

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt im Auftrag der Tele München Fernseh- GmbH + Co. Produktionsgesellschaft

Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer mahnt im Auftrag der Tele München Fernseh- GmbH + Co. Produktionsgesellschaft wegen einem Filmwerk aus der Twilight-Saga ab. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Gesamtbetrag in Höhe von über 1.000,00 EUR zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

06.10.2013 Kanzlei Waldorf Frommer mahnt ab

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt im Auftrag der Corbis GmbH ab.

Es wird wegen der unlizenzierten Vervielfältigung und dem öffentlichen Zur Verfügung Stellen urheberrechtlich geschützter Werke in Form von Bildern abgemahnt. Ihnen wird vorgeworfen, Bilder ohne entsprechende Genehmigung des Urheberrechts-Inhabers - Corbis GmbH - auf diversen Internetseiten öffentlich zur Verfügung gestellt zu haben.

Die Kanzlei Waldorf Frommer trägt vor, dass Ihrer Auftraggeberin - die Corbis GmbH - Unterlassungs-, Auskunfts- sowie Schadenersatzansprüche zustehen, weshalb ein beiliegendes Formblatt ausgefüllt werden soll, welches der genauen Berechnung des Schadenersatzes diene.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

24.09.2013 Die Kanzlei NIMROD aus Berlin mahnt ab

Die Kanzlei NIMROD aus Berlin mahnt im Auftrag der Astragon Software GmbH wegen des "Landwirtschaftssimulators 2013" ab.

Es wird wegen der unlizenzierten Vervielfältigung und dem öffentlichen Zur Verfügung Stellen der urheberrechtlich geschützten Software "Landwirtschaftssimulator 2013" abgemahnt. Ihnen wird vorgeworfen, diese ohne entsprechende Genehmigung des Urheberrechts-Inhabers - Astragon-Software GmbH - öffentlich zur Verfügung gestellt zu haben. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Gesamtbetrag in Höhe von 850,00 EUR zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei NIMROD erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

19.09.2013 Kanzlei Waldorf Frommer mahnt ab

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt im Auftrag der Sony Music Entertainment GmbH ab.

Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer mahnt im Auftrag der Sony Music Entertainment GmbH wegen des Musikwerks Atlantis (Album) der Künstlerin Andrea Berg ab. Sie werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung sowie einen Gesamtbetrag in Höhe von über 1.028,00 EUR zu bezahlen.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann und sollte vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

06.09.2013 Kanzlei Kornmeier und Partner mahnt ab

Die Kanzlei Kornmeier und Partner verschickt wieder Abmahnungen im Auftrag der Lenz / Jankuhn GbR GmbH.

Hierbei wird das Musikwerk „Westbam fest Katt Rockell - Rebel Heart“ abgemahnt.

Dieser Track befindet sich auf dem Sampler von The Dome Summer 2013. Dabei sollte beachtet werden, dass weitere Abmahnungen folgen können, denn mit dem Sampler wurden weitere urheberrechtlich geschützte Werke verbreitet. Die Abgabe einer vorbeugenden Unterlassungserklärung kann sinnvoll sein. Darüber klären Sie gern unsere kompetenten Rechtsanwälte auf.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

05.09.2013 Abmahnung von Daniel Sebastian wegen dem Musikwerk Dark Fantasy

Die Rechtsanwaltskanzlei Daniel Sebastian mahnt im Auftrag de Rap-Musikers Robert Diggs ab. Das abgemahnte Musikwerk „Dark Fantasy“ befand sich dabei nicht wie gewöhnlich als MP3 File in einer ZIP Datei. Im Internet wurde der Film Hangover 3 verbreitet und in diesem Filmwerk wurde der Titel gespielt. Es werden dementsprechend die Leute abgemahnt, die den Film Hangover 3 über eine Tauschbörse im Internet verbreitet haben.

Dabei sollte beachtet werden, dass weitere Abmahnung drohen.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und wir geben Ihnen zur weiteren Vorgehensweise eine kostenfreie Ersteinschätzung.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

02.09.2013 Waldorf Frommer mahnt im Auftrag von Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH

Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer mahnt im Auftrag von Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH die Serie „The Americans“ ab.

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Es sollte beachtet werden, dass Folgeabmahnungen drohen! Dagegen kann vorbeugend gehandelt werden.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

28.08.2013 Daniel Sebastian mahnt Musikwerke aus einem Top 100 Single Chart ab.

Die Rechtsanwaltskanzlei Daniel Sebastian mahnt aus dem Top 100 Single Chart Container im Auftrag von der DigiRights Administration GmbH einzelne Titel ab.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Hierbei ist weitere Vorsicht geboten, denn es können weitere Abmahnungen durch ander Kanzleien drohen. Eine vorbeugende Unterlassungserklärung kann sinnvoll sein.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

21.08.2013 Schulenberg und Schenk mahnen für Berlin Media Art e.K. ab.

Die Rechtsanwaltskanzlei Schulenberg und Schenk mahnt verschiedene Filmwerke mit unterschiedlichen Rechtsinhabern ab.

Planet Media Home Entertainment GmbH The Dinosaur Project

Berlin Media Art e.K. Wir wollen Sperma schlucken

Beate Uhse Licensing B.V. Anal Sex No. 41

SAVOY Film GmbH Excision

Wolfgang Embacher Filmproduktion Goodbye Marylin 2

MIG Film GmbH Paranormal Entity Vol. 1 – Der Fluch

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Schulenberg und Schenk erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

17.08.2013 NIMROD Rechtsanwälte mahnt den Landwirtschaftssimulator 2013 ab.

Die Kanzlei Nimrod mahnt derzeit im Auftrag der Astragon Software GmbH die Software Landwirtschaftssimulator 2013

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei NIMROD erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

14.08.2013 Kornmeier und Partner mahnen aus dem Sampler The Dome Vol. 66 ab!

Die Kanzlei Kornmeier und Partner verschickt wieder Abmahnungen im Auftrag von Rolf Ellmer.

Hierbei wird das Musikwerk „Right in the night 2013 - Jam & Spoon feat. Plavka vs. David May & Amfree“ abgemahnt.
Dieser Track befindet sich auf dem Sampler von The Dome Vol 66. Hierbei sollte dringend beachtet werden, dass weitere Abmahnungen folgen können, denn mit dem Sampler wurden weitere urheberrechtlich geschützte Werke verbreitet. Die Abgabe einer vorbeugenden Unterlassungserklärung kann hierbei sinnvoll sein. Darüber klären Sie gern unsere kompetenten Rechtsanwälte auf.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten.

Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

06.08.2013 Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller mahnt ab!

Die Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller verschickt wieder vermehrt Abmahnungen im Auftrag der M.I.C.M. MIRCOM International Content Management & Consulting LTD aus Nicosia, Zypern.
Hierbei wird folgendes Filmwerk vermehrt abgemahnt:

"Inzest - Von Papa Entjungfert Von Mama Geleckt"

Wenn Sie eine Abmahnung von der Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten.
Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

02.08.2013 Kanzlei Waldorf Frommer mahnt ab!

Die Kanzlei Waldorf Frommer verschickt wieder vermehrt Abmahnungen im Auftrag der Sony Music Entertainment Germany GmbH.
Hierbei wird folgendes Musikwerk vermehrt abgemahnt:

XOXO, Casper (Album)

Wenn Sie eine Abmahnung von der Kanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten.
Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

21.07.2013 WeSaveYourCopirights-Rechtsanwalts GmbH mahnt ab!

Die WeSaveYourCopirights-Rechtsanwalts GmbH verschickt wieder vermehrt Abmahnungen im Auftrag der Zooland Music GmbH.
Hierbei wird folgendes Musikwerk vermehrt abgemahnt:

Summer Jam (R.I.O. Feat. U-Jean)

Wenn Sie eine Abmahnung von der WeSaveYourCopirights-Rechtsanwalts GmbH erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten.
Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

14.07.2013 Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Fareds mahnt ab!

Die Rechtsanwaltsgesellschaft mbH verschickt wieder vermehrt Abmahnungen im Auftrag der Musikkomponisten Frank Bülles und Jens Kindervater aus Aachen ab.
Hierbei wird folgendes Musikwerk vermehrt abgemahnt:

"DJ Antoine - Bella Vita"

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltsgesellschaft Fareds erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten.
Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

02.07.2013 Kanzlei Zimmermann + Decker mahnt ab!

Die Kanzlei Zimmermann + Decker verschickt wieder vermehrt Abmahnungen im Auftrag von tonpool Medien Gmbh.
Hierbei wird folgendes Musikwerk vermehrt abgemahnt:

"Xavier Naidoo - Bei meiner Seele"

Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Zimmermann + Decker erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten.
Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

06.06.2013 Haftungsrisiko für offenes WLAN bleibt bestehen!

Private Internetnutzer gehen ein hohes Risiko ein, wenn Sie ein offenes WLAN nutzen, welches von Dritten z.B. für Urheberrechtsverletzungen benützt wird (BGH-Entscheidung vom 12.05.2010 Az. IZR 121/08). Gerade aus diesem Grund forderte die SPD mit Antrag vom 23.10.2012 (BT-Drucks. 17/11145), dass die Beschränkung der Haftung für sog. Access-Provider gemäß § 8 TMG sich auch auf andere WLAN-Betreiber erstreckt wird. Der Antrag wurde am 05.06.2013 vom Ausschuss für Wirtschaft und Technologie abgelehnt. Daher sollten sich private Internetnutzer auch in Zukunft so gut es geht schützen und die WLAN-Router ausschließlich verschlüsselt nutzen. Die Sicherungsmaßnahmen haben "marktüblich" zu sein (WPA2-PSK Verschlüsselung).

02.06.2013 Die WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft aus Frankfurt am Main mahnt ab!

Abgemahnt wird wegen des Werkes: "Shameless" von Luca Hänni. Rechteinhaber sind Allan Eshuijs, Tjeerd P. Oosterhuis und Matthew Tishler, c/o WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Walter-Kolb-Str. 9-11, 60594 Frankfurt am Main.
Die geltend gemachten Vergleichsbeträge belaufen sich auf 450,00 EUR. Gegen die Zahlung des Betrages zeigt man sich einverstanden und erachtet die Angelegenheit als erledigt.
Wenn Sie eine Abmahnung von der WeSaveYourCopyrights Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Walter-Kolb-Str. 9-11, 60594 Frankfurt am Main erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten.
Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

31.05.2013 CGM Rechtsanwaltsgesellschaft mbH mahnt wegen Urheberechtsverletzung im Auftrag von Moses Pelham ab

Die Anwaltskanzlei CGM Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Schubertstr. 14, 60325 Frankfurt am Main mahnt erneut im Bereich des Filesharings ab. Es wird abgemahnt wegen des Musikwerks: "Moses Pelham - Wenn der Schmerz nachlässt". Der Rechteinhaber ist Moses Pelham, c/o CGM Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Schubertstr. 14 in 60325 Frankfurt am Main.
Es werden wegen angeblich begangener Urheberrechtsverletzungen Unterlassungs- und Zahlungsansprüche geltend gemacht.
Die geltend gemachten Vergleichsbeträge belaufen sich auf 750,00 EUR. Gegen die Zahlung des Betrages zeigt man sich einverstanden und erachtet die Angelegenheit als erledigt.
Wenn Sie eine Abmahnung von der CGM Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Schubertstr. 14 in 60325 Frankfurt am Main erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten.
Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

17.05.2013 Die Rechtsanwaltskanzlei Fareds aus Hamburg mahnt im Auftrag von Thomas Olbrich ab!

Abgemahnt wird wegen des Musikwerks: "Elif - Unter meiner Haut". Der Rechteinhaber ist Thomas Olbrich aus Berlin.
Die geltend gemachten Vergleichsbeträge belaufen sich auf 450,00 EUR. Gegen die Zahlung des Betrages zeigt man sich einverstanden und erachtet die Angelegenheit als erledigt.
Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Fareds aus Hamburg erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten.
Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

24.04.2013 Abmahnung wegen Filesharing: BGH-Entscheidung "Morpheus"

Die Entscheidung des BGH (I ZR 74/12) ist da.
Der wohl wichtigste Aspekt betrifft die Klärung, dass Eltern gegenüber den Kindern nicht weiterhin über Gebühr belastet werden dürfen. Es gibt keine grundsätzliche Haftung der Eltern hinsichtlich etwaiger Filesharing-Aktivitäten der Kinder. Ob die Kinder zur Haftung herangezogen werden und wenn ja, in welcher konkreten Form dies geschehen kann, wird heiß diskutiert und birgt diverse Unschärfen, sodass mit einer schnellen Lösung des Problems nicht zu rechnen ist.

17.04.2013 Sasse & Partner mahnen das Filmwerk "The Walking Dead Staffel 3 Folge 10" ab.

Die Rechtsanwaltskanzlei Sasse & Partner mahnt derzeit umfangreich im Auftrag der WVG Medien GmbH wegen der angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Filmwerk "The Walking Dead" ab. Hierbei werden Beseitigungs-, Unterlassungs-, Aufwendungs- und Schadenersatzansprüche geltend gemacht. Gleichzeitig sollen die Verletzer eine Unterlassungserklärung abgeben. Die Frist ist sehr kurz gesetzt. Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Sasse & Partner erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

11.04.2013 RA Daniel Sebastian mahnt im Auftrag von Robert Diggs die Tonaufnahme "RZA - Ode to Django" ab

Der Berliner Rechtsanwalt Daniel Sebastian mahnt im Auftrag von Robert Diggs wegen der angeblichen Verletzung von Urheberrechten an dem Musikwerk "RZA - Ode to Django" ab. Dem abgemahnten Bürger wird vorgeworfen, nicht die Tonaufnahme als solche, sondern das Filmwerk "Django Unchained" öffentlich zugänglich gemacht zu haben, in welchen die Tonaufnahme abgespielt wurde. Das interessante hierbei ist, dass der Abgemahnte nur wegen der Tonaufnahme abgemahnt wird und nicht wegen dem Filmwerk. Eine gesonderte Abmahnung wegen bezüglich des Filmwerkes ist dann noch zu erwarten. Gern nehmen wir uns der Sache an und geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Sie erreichen uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

10.04.2013 Abmahnwelle von Waldorf Frommer

Eine neue Abmahnwelle ist von der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte in Gang gesetzt worden. Diese mahnt für den Rechteinhaber Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH ab. Ihnen wird vorgeworfen, beispielsweise eine Folge von "How I met your Mother" oder "Modern Familiy", "Homeland" oder "New Girl" herunter geladen und diese gleichzeitig der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt zu haben. Sie sollen eine Unterlassungserklärung abgeben und einen Schadenersatz in Höhe von 450 Euro, sowie 506 Euro Rechtsanwaltsgebühren begleichen. Hierbei werden einzelne, sowie mehrere Episoden der deutschen oder auch englischen Originalfassungen abgemahnt. Auch wenn die Folgen zuvor im Fernsehen ausgestrahlt worden sind, dürfen diese ohne Zustimmung der Rechteinhaber im Internet nicht getauscht werden. Wenn Sie eine Abmahnung von der Münchener Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

05.04.2013 Abmahnung von Waldorf Frommer im Auftrag von Warner Bros. Entertainment GmbH

Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer verschickt wieder unzählige Abmahnungen im Auftrag verschiedener Rechteinhaber wie die Warner Bros. Entertainment GmbH, Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany und dem Constantin Film Verleih GmbH.
Hierbei werden die Filmwerke:

  • Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht 1 und Eclipse - Biss zum Abendrot im Auftrag von Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft
  • Argo im Auftrag von Warner Bros. Entertainment GmbH
  • Blutzbrüdaz im Auftrag von Constantin Film Verleih GmbH
  • 96 Hours - Taken 2 im Auftrag von Universum Film GmbH
  • Prometheus - Dunkle Zeichen im Auftrag von Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany
abgemahnt. Wenn Sie eine Abmahnung von der Münchener Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

04.04.2013 Abmahnung von Schulenberg & Schenk

Die Kanzlei Schulenberg & Schenk verschickt wieder vermehrt Abmahnungen im Auftrag von MIG Film GmbH, Beate Uhse Licensing B.V, KSM GmbH, Video-Aktuell Betriebs GmbH, Berlin Media Art e.K. und der Wolfgang Embacher Filmproduktion. Hierbei werden die Filmwerke:

  • Lustvolle Hingabe
  • Schönheit schützt vor Strafe nicht, im Auftrag von ideo-Aktuell Betriebs GmbH
  • Adina im Piss-Paradies, im Auftrag von Berlin Media Art e.K.
  • Extreme Sexspiele, im Auftrag von G&G Media Foto-Film GmbH
  • Goodbye Marylin 2, im Auftrag von Wolfgang Embacher Filmproduktion
  • Bad Girls No. 06, im Auftrag von Beate Uhse Licensing B.V.
  • Abenteuer Bahamas 3D Mysteriöse Höhlen und Wracks
  • USS Seaviper
  • Memorial Day, im AUftrag von KSM GmbH
  • Zombie Dead Undead, im Auftrag von MIG Film GmbH
Wenn Sie eine Abmahnung von der Rechtsanwaltskanzlei Schulenberg und Schenk erhalten haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob dagegen vorgegangen werden sollte oder ob Sie die Unterlassungserklärung abgeben und die geforderte Geldsummen zahlen sollten. Gern können Sie uns unter 030/ 81 03 21 15 0 erreichen. Wir beraten Sie bundesweit und rufen Sie auch gern zurück.

26.03.2013 Filesharing in Wohngemeinschaften? Wer haftet dafür?

Meist wird nur eine Mietpartei in Wohngemeinschaften Anschlussinhaber eines Internetanschlusses. Diese stellt dann den weiteren Bewohnern der Wohngemeinschaft diesen zur Verfügung. Nunmehr hatte das Landgericht Köln (Urteil vom 14.03.2013 - AZ.: 14 O 320/12) zu entscheiden, ob der Anschlussinhaber für das illegale Filesharing eines Mitbewohners haftet. Hierbei urteilte das Landgericht Köln, das der Inhaber des Internetanschlusses in einer Wohngemeinschaft nicht für das illegale Filesharing seiner Mitbewohner haftet. Das Landgericht Köln stärkt damit die Rechte des Anschlussinhabers, dem keine Prüfungs- und Belehrungspflichten treffen, wenn kein konkreter Anlass vorliegt. "Nach Auffassung der Kammer bestehen auch keine anlasslosen Prüfungs- und Belehrungspflichten gegenüber seinen Untermietern, die nicht in seinem Haushalt wohnen. Prüfungs- und Kontrollpflichten vor Ort könnte der Hauptmieter, der die Räumlichkeiten und den Internetanschluss vollständig an die Untermieter überlässt, nicht erfüllen, wollte er nicht die im Rahmen des Mietverhältnisses geschuldete Unverletzlichkeit der Privatsphäre des Mieters verletzen. Auch eine gesonderte Belehrung ist nicht erforderlich, sofern keine konkreten Anhaltspunkte für eine mögliche Verletzung bestehen. Denn aus dem Untermietverhältnis folgen Schutz- und Rücksichtnahmepflichten der Untermieter, die auch die ordnungsgemäße und rechtmäßige Nutzung des Internetanschlusses umfassen, die ihnen im Rahmen des Untermietverhältnisses gestattet war." Das Landgericht Köln arbeitet in diesem Urteil auch deutlich den Unterschied zwischen Wohngemeinschaft gegenüber Familienhaushalten heraus: "Hinzu kommt im vorliegenden Fall die Besonderheit, dass es sich bei dem Beklagten und den Zeugen um eine Gruppe von ungefähr gleichaltrigen Studenten gehandelt hat. Es ist von den Klägerinnen nicht vorgetragen oder sonst erkennbar, dass der Beklagte gegenüber den drei Beklagten einen Informationsvorsprung hinsichtlich der Benutzung und der Gefahren des Internets hatte, so dass er kraft überlegenen Wissens verpflichtet gewesen wäre, eine Belehrung auszusprechen, wie dies etwa im Verhältnis der sorgepflichtigen Eltern gegenüber ihren minderjährigen Kindern der Fall ist." Die Entscheidung des Landgerichts Köln führt die viel beachtete BGH Rechtsprechung (BGHZ vom 15.11.2012 - I ZR 74/12 "Morpheus") fort. In dieser Entscheidung wurde die Haftung der Eltern für Filesharing - Verstöße ihrer minderjährigen Kinder erheblich eingeschränkt. Das Landgericht Köln lässt demzufolge die Störerhaftung im Fall einer Wohngemeinschaft nur zu, wenn der Anschlussinhaber tatsächlich Kenntnis von den Urheberrechtsverletzungen hat, wie beispielsweise das Nutzen von Tauschbörsen um Musikwerke, Filmwerke oder Software zu erhalten.

25.03.2013 Keine Abmahnung, wenn im Impressum einer GmbH der Name des Geschäftsführers fehlt.

Wer als Unternehmen mit seiner Website präsent im Internet sein möchte, hat zahlreiche Vorschriften zu beachten. Unter anderem gehört dazu ein ordnungsgemäß erstelltes Impressum. Das Kammergericht Berlin hat mit Beschluss vom 21.09.2012 - 5 W 204/12 entschieden, dass ein Fehlen eines Vertretungsberechtigten im Impressum kein Wettbewerbsverstoß darstellt und somit keinen wettbewerbsrechtlichen Unterlassungsanspruch begründet. Zwar liegt dadurch ein Verstoß gegen die Informationsgebote aus § 5 Abs. 1 Nr. 1 TMG und § 312 c Abs. 1 BGB iVm. Art. 246 § 1 Abs. 1 Nr. 3 EGBGB vor, jedoch stellen diese Vorschriften keine Marktverhaltensregeln im Sinne des § 4 Nr. 11 UWG dar. Das Gericht stuft das Fehlen als Bagatelle ein, denn die Verbraucher sind durch das Fehlen nicht wesentlich in ihren Rechten beschnitten worden. Im Zweifel kann bei Streitigkeiten auch ohne Nennung des vertretungsberechtigten Geschäftsführers eine Klage gegen den Vertragspartner eingereicht werden. Aber es bleibt abzuwarten, wie im Zweifel der BGH entscheidet. Andere oberinstanzliche Gerichte können abweichende Entscheidungen treffen, sodass dringend dazu geraten wird, den vertretungsberechtigten Geschäftsführer im Impressum mitaufzuführen.

23.03.2013 Der Vater haftet nicht für die Urheberrechtsverletzung seiner Kinder.

Der Anschlussinhaber, ein Familienvater, stellte den Internetanschluss seiner Ehefrau und seinen beiden Kindern zur Verfügung. Über den Anschluss soll ein PC-Spiel via Tauschbörsensoftware verbreitet worden sein. Alle Familienmitglieder bestritten, die Urheberrechtsverletzung in Form der Verbreitung der Software begangen zu haben. In der Entscheidung des Landgerichts Köln vom 11.09.2012 - Az.: 33 O 353/11 haftet der Anschlussinhaber weder als Störer noch als Täter für die Software, die über sein Anschluss verbreitet worden ist. Der Anschlussinhaber konnte ausreichend darlegen, dass auch andere Familienmitglieder den Internetanschluss mitbenutzten. Somit wurde die erste Vermutung, dass der Täter für die Urheberrechtsverletzung verantwortlich ist, entkräftet. Auch eine Störerhaftung wurde durch das Gericht verneint, denn auch besteht nach Ansicht des Gerichts gegenüber dem Ehepartner keine Prüf- und Kontrollpflicht, wenn kein Anlass dazugegeben ist. Bezüglich der Kinder wurde eine Störerhaftung ebenfalls verneint, denn es konnte kein notwendiger ursächlicher Zusammenhang entdeckt werden. Es konnte in diesem Fall gerade nicht festgestellt werden, dass der Vater seine Überwachungspflichten gegenüber seinen Kindern verletzt hat und es dazu zu einer Urheberrechtsverletzung kam. Es wäre nämlich auch möglich gewesen, dass seine Ehefrau die Urheberrechtsverletzung begangen hat. Gegen dieser besteht aber gerade keine Prüfungspflicht. Die Entscheidung schützt zwar die Anschlussinhaber, jedoch sehen andere Gerichte die Störerhaftung ganz anders. Der Abmahnende hat aufgrund des fliegenden Gerichtsstands gemäß § 32 ZPO in Deutschland die Möglichkeit, bei einem ihm "wohlgesonnenen" Gericht zu klagen.

21.03.2013 Vorsicht Kanzlei Bode & Partner mahnt ab! Falsche Umsetzung der One-Button-Lösung!

Die Kanzlei Bode & Partner mahnt derzeit für die Firma Order Online USA Inc mit Sitz in Cheyenne (USA) ab. Diese fühlen sich wettbewerbsrechtlich verletzt, weil angeblich die One-Button-Lösung (siehe anwalt.de) durch den Konkurrenten fehlerhaft umgesetzt wurde. Da es im Wettbewerbsrecht oftmals um sehr hohe Streitwerte geht, kann es Ihnen nur angeraten werden, sich anwaltlich beraten zu lassen. Lassen Sie nicht die Fristen verstreichen. Wir helfen Ihnen gern.

20.03.2013 Abmahnung von Negele Zimmer Greuter Beller Rechtsanwälte für Your ass for my ass

Derzeit mahnt die Kanzlei Negele Zimmer Greuter Beller Rechtsanwälte Partnergesellschaft den Pornofilm Your ass for my ass für die M.I.C.M. MIRCOM International Content Management & Consulting ab. Wenn auch Sie eine Abmahnung der oben genannten Kanzlei erhalten haben, lassen Sie sich eine kostenfreie Ersteinschätzung von uns geben.

17.03.2013 Abmahnung von Schulenberg und Schenk - Der Liquidator - Töten war sein Job.

Es mahnt wieder die Kanzlei Schulenberg und Schenk für den Rechteinhaber MIG Film GmbH ab. Sie sollen das Filmwerk Der Liquidator - Töten war sein Job wird illegal im Peer-to-Peer Netzwerk verbreitet haben? Wir helfen Ihnen gern und geben Ihnen eine kostenfreie Ersteinschätzung.

16.03.2013 Abmahnung von Negele Zimmer Greuter Beller Rechtsanwälte für Tanner Mayes is a dirty Girl

Derzeit mahnt die Kanzlei Negele Zimmer Greuter Beller Rechtsanwälte Partnergesellschaft den Pornofilm Tanner Mayes is a dirty Girl ab. Wenn auch Sie eine Abmahnung der oben genannten Kanzlei erhalten haben, lassen Sie sich eine kostenfreie Ersteinschätzung von uns geben.

11.03.2013 Kanzlei WeSaveYourCopyrights mahnt wieder ab

Abgemahnt wird aktuell der "Party Shaker - R.I.O feat Nicco" aus dem Chartcontainer The Dome Vol. 60. Der Rechteinhaber ist die Zooland Music GmbH. Beachten Sie bitte, dass sich dieser Titel in einem Chartcontainer befand. Gefordert werden zunächst die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, sowie die Zahlung eines pauschalisierten Schadenersatzes in Höhe von 450 Euro. Wenn Sie diese Abmahnung erhalten haben, besteht die Gefahr der Folgeabmahnung, denn Sie haben mit dem Chartcontainer weitere Musikwerke zur Verfügung gestellt.

11.03.2013 Kanzlei Waldorf Frommer mahnt ab

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell im Auftrag der Tele München GmbH + Co. Produktionsgesellschaft ab. Die abmahnenden Filmwerke umfassen Eclipse - Biss zum Abendrot und Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2

08.03.2013 Kanzlei Rasch mahnt aktuell ab

Die Kanzlei Rasch Rechtsanwälte mahnt derzeit im Auftrag von Universal Music GmbH ab. Hierbei handelt es sich im das Musikwerk "Born to Die - Lana del Rey", welcher sich in einem Chartcontainer befand. Es besteht die Möglichkeit von Folgeabmahnungen.

07.03.2013 Kanzlei Sasse und Partner

Die Kanzlei Sasse und Partner mahnen derzeit wieder ab. Der Rechteinhaber ist hierbei die Splendid Film GmbH. Aktuell handelt es sich um das Filmwerk "The Expendables - Back for War". Gefordert werden ein pauschalisierter Schadenersatz sowie die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung.

28.02.2013 Kanzlei Scharnberg Hahn Bergmann

Die Kanzlei Scharnberg Hahn Bergman (SHB) mahnt gegenwärtig im Auftrag der Rechteinhaber Bernd Klimpel, Justin Balk und Dimitri Ehrlich ab. Aktuell handelt es sich um den Titel Ivy Quainoo feat. Stanfour - Who you are, welcher aus einem German Top 100 Single Chart Container stammt. Es besteht auch hier die Gefahr Folgeabmahnungen zu erhalten.

26.02.2013 DigiProtect ist insolvent!

Der Massenabmahner DigiProtect GmbH hat Insolvenzantrag beim AG Frankfurt am Main, HRB 79436 gestellt. Die DigiProtect GmbH hat sich kürzlich noch in FDUDM2 GmbH umbenannt. In der Vergangenheit hat die DigiProtect GmbH erhebliche Einnahmen mit den Massenabmahnungen erzielt. Der Insolvenzverwalter muss nun prüfen, was mit dem Geld passiert ist. Interessant wird es ebenfalls, was mit den noch verschickten Abmahnungen geschehen soll. Klagt der Insolvenzverwalter offene Forderungen ein? Wer übernimmt den Bestand der strafbewehrten Unterlassungserklärungen? Diese Fragen werden erst in der Zukunft beantwortet werden können.

08.02.2013 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen steht auf der Kippe

Der Bund-Länder-Streit über Neuregelungen im Wettbewerbsrecht geht in die nächste Runde. Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat konnte sich am Dienstagabend in Berlin nach Angaben von Teilnehmern nicht einigen und vertagte die Beratungen. Die Länder wollen eine ganze Reihe von Änderungen durchsetzen. Es soll unter anderem verhindert werden, dass die Ausweitung des Kartellrechts auch auf Krankenkassen die Versorgungsqualität der Patienten beeinträchtigt und die Kassen dem europäischen Wettbewerbsrecht unterstellt werden. Union und FDP streiten um einen Gesetzentwurf, der Abmahnungen bei Filesharing deckeln soll. Er war eigentlich schon fertig. Schätzungsweise 4 Millionen Menschen in Deutschland haben schon einmal eine kostenpflichtige Abmahnung erhalten, weil sie illegal Musik, Filme, Bücher oder Software kopiert haben. Die Industrie und die Regierungskoalition aus Union und FDP halten diese Abmahnungen für einen guten und richtigen Weg, den sie noch ausbauen wollen. Opposition und Kritiker solcher Abmahnungen sind hingegen entsetzt. Für sie sind die sogenannten Abmahnwellen spezialisierter Kanzleien ein bedrohlicher Auswuchs der Urheberrechtsdebatte, den es zu bekämpfen gilt. Er bedrohe viele Menschen finanziell, die vergleichsweise geringe Vergehen begangen hätten. Der Streit, ob Abmahnungen begrenzt oder ausgedehnt werden sollten, wird nunmehr auf der nächsten Ebene weitergeführt. Die Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hatte vor einiger Zeit einen Gesetzesentwurf vorbereitet, der die Kosten für Abmahnungen begrenzen sollte. Beispielsweise hieß es in dem Text, dass der Streitwert in einem solchen Verfahren pauschal 1.000 Euro betrage. Das begrenzt die Kosten für den Abgemahnten, da Anwälte somit höchstens 150 Euro Gebühr für das Formulieren des Abmahnbriefes in Rechnung stellen können. Denn die Gebühr der Anwälte richtet sich nach dem Streitwert. Bislang nehmen Rechteinhaber und Anwälte gern einen Streitwert von ungefähr 10.000 Euro an. Nach Aussagen der Bundesregierung bedeutet das durchschnittlich 700 Euro Kosten für die Betroffenen, die Verbraucherzentrale Bundesverband geht im Durchschnitt von 800 Euro aus, von manchen werden aber auch bis zu 2.000 Euro gefordert.

08.02.2013 Fastfood-Ketten haben Ärger mit dem Verbraucherschutz

Die beiden Fastfoodketten McDonald´s und Burger King verstoßen aus Sicht der Verbraucherzentrale mit ihrer Online-Werbung gegen das Wettbewerbsrecht. Wie eine Sprecherin der Berliner Interessenvertretung bestätigt, wurde bereits gegen beide Unternehmen ein Unterlassungsverfahren eingeleitet. Es geht in erster Linie um Zutatenlisten im Internet. Die Verbraucherschützer werfen den Fastfood-Ketten vor, die Konsumenten auf ihren Webseiten nur lückenhaft über ihre Produkte zu informieren. Konkret geht es dabei um den Hamburger und die Chicken McNuggets von McDonald's sowie verschiedene Burger von Burger King.

08.02.2013 Stärkung von Verbraucherrechten

Am 19.12.2012 hat das Bundeskabinett den Regierungsentwurf zur Umsetzung der EU-Verbraucherrechte-Richtlinie (VRRL; 2011/83/EU) beschlossen. Dieser wird nun dem Bundesrat und dann dem Bundestag zur Beratung vorgelegt. Der Gesetzesentwurf sieht die Verbesserung von Verbraucherrechten vor. Dem Verbraucher sollen bei Erhalt von Waren oder Dienstleistungen europaweit einheitliche Rechte zustehen. Außerdem solle der Internet-Handel vereinfacht werden, indem europaweit einheitliche Informations- und Widerrufsrechte gelten zum Tragen kommen sollen. Ebenfalls werde geregelt, dass der Verbraucher gegen überhöhte Kreditkartengebühren oder Kundendienst-Hotlines geschützt wird. Unternehmer können eine europaweit einheitliche Widerrufsbelehrung verwenden. Zudem soll das bei nicht ordnungsgemäßer oder unterlassener Widerrufsbelehrung bestehende unbegrenzte Widerrufsrecht entfallen, und stattdessen eine Frist von höchstens einem Jahr und 14 Tagen gelten.

08.02.2013 BGH klärt Frage zur Haftung von Eltern für illegales Filesharing ihrer minderjährigen Kinder

In einer für Eltern sehr interessanten aktuellen Entscheidung vom 15.11.2012 hat der BGH (Az. I ZR 74/12) Stellung zu der Frage der Elternhaftung bei illegalem Filesharing von minderjährigen Kindern bezogen. Die Beklagten hatten ihrem Sohn (13 Jahre) einen PC mit Internetanschluss zur Verfügung gestellt. Auf dem Computer wurden vom Sohn die Internet-Tauschbörsen "Morpheus" und "Bearshare" installiert. Die Eltern wurden von der Klägerin abgemahnt, weil Musikwerke, für welche sie die Rechte innehat, zum Download angeboten wurden. Hieraufhin gaben die Eltern eine Unterlassungserklärung ab, weigerten sich aber Schadensersatz zu leisten oder Abmahnkosten zu erstatten. Sowohl das LG als auch das OLG (LG Köln, Urteil. v. 30.03.2011 Az.28 O 716/10; OLG Köln, Urteil v. 23.03.2012, Az. 6 U 67/11) verurteilten die Eltern zum Schadensersatz aufgrund einer Verletzung der elterlichen Aufsichtspflicht. Der BGH hat die Entscheidung aufgehoben und die Klage abgewiesen. Die Eltern hätten nicht gegen ihre Aufsichtspflicht verstoßen. Bei einem normal entwickelten 13-jährigen Kind, das Gebote und Verbote befolge, sei es ausreichend, das Kind über das Verbot einer rechtswidrigen Teilnahme an Tauschbörsen zu belehren. Erst wenn konkrete Anhaltspunkte für eine Zuwiderhandlung vorlägen, seien Eltern verpflichtet, etwaige Schutzmaßnahmen zu treffen.